Der Lehrstuhl Trier untersucht im soda.lab “Social VR”. Dabei geht es hier um soziale Interaktion in virtuellen Räumen. Neben der zunehmenden Verbreitung im privaten Umfeld ist dieser Bereich auch interessant für Unternehmen. Hier wird beispielsweise mit VR im Trainingsbereich experimentiert, aber auch virtuelle Kooperation sind interessant oder das Hinzuziehen eines virtuellen Assistenten zu einer Problemstellung.

Wir widmen uns dem Social VR Thema mit Forschungsmethoden und Experimentalsettings, in denen wir in VR Umgebung erforschen und wie mit organisationaler sozialen Interaktionen umgegangen wird, z.B. mit Nähe, mit Blicken oder allgemein mit non-verbaler Kommunikation – bis hin zur Frage, wie Emotionen zwischen Akteuren besser unterstützt werden können als in den bisherigen Medien. In VR stehen uns hierbei auch interessante Datenzugänge offen, wie beispielsweise Armbewegungen oder Eye-Tracking.